Kostenloser Versand weltweit!

A Piano Quest

Während eines langen Winters vor ein paar Jahren erinnerte ich mich an meine erste Liebe: das Klavier. Ich fing wieder an, abends zu spielen, in meiner freien Zeit. Manchmal nur für ein paar Minuten, um mich zu entspannen, manchmal für Stunden. Das Klavier wurde ein Geisteszustand, nicht nur eine willkommene Ablenkung. Ich begann mit klassischen Stücken - die Musik, die ich liebte, als ich mit dem Klavierstudium begann. Komponisten wie Bach, Chopin, Farrenc, Schumann, Joplin. Aber dann war da diese Reise nach Island, die alles veränderte. Mir wurde klar, dass ich meine eigene Musik für Klavier schreiben musste. Musik, inspiriert von der Natur, von Landschaften, von Menschen, von meinen eigenen Erfahrungen in meiner eigenen Zeit.

Es begann wie ein Logbuch, geschrieben im Rückblick, für diese spezielle Reise nach Island. Ich habe die Kompositionen nur für mich selbst gespielt, manchmal auch improvisiert, mich dabei manchmal verirrt, aber immer wieder in die Stücke zurückgefunden. Die Musik war nie dazu gedacht, irgendwo anders gespielt oder gehört zu werden als in meinem Kopf. Nichts davon war dafür gedacht, als Noten niedergeschrieben oder überhaupt aufgenommen zu werden. Und doch ist es passiert, und ich kann kaum ausdrücken, wie froh ich bin, dass es so gekommen ist! Viele Freunde auf dem Weg haben mir geholfen und mich ermutigt, diese Musik aus meinem inneren Ohr und meinem einsamen Zimmer in die Welt zu entlassen.

Vielen Dank für Eure Unterstützung.
Euer

Daniel O'Rhys

Folgt meiner Reise

Kontakt

Schreibt mir eine Nachricht an hello@danielorhys.com

If you accept, we will use Google Analytics to monitor the usage of this site.
To ensure your privacy we anonymize your IP address.
Accept Deny